Als eine von bundesweit 2760 Schulen hat das Gymnasium „In der Wüste“ an der Juniorwahl teilgenommen.
226 Wahlberechtigte Schülerinnen und Schüler aus den Jahrgängen 10 und 11 konnten dabei ihre Stimmen mit folgendem Ergebnis abgeben:

  • Anzahl der Wahlberechtigten: 226
  • Anzahl der abgegebenen Stimmen: 209
  • Davon ungültig: 0
  • Wahlbeteiligung: 92%

Die Juniorwahl ist ein Projekt, welche bei der Europawahl 2019 eine realitätsgetreue Wahlsimulation ermöglicht. Vor- und Nachbereitet wird das Projekt im Politikunterricht der jeweiligen Klassen. Das gesamte Ergebnis der Juniorwahl und weitere Informationen zum Projekt finden sich unter folgendem Link: https://www.juniorwahl.de

Fachgruppe Politik-Wirtschaft

Hier noch einige Grafiken zu den Ergebnissen: